ISPA Deutsche Meisterschaften in Bremen 2016

Fast die gesamte ISPA-Jugend-Mannschaft von Minicar trat bei den 35. Deutschen Einzelmeisterschaften der ISPA am 7. und 8. Mai in Bremen an. Mit 5 Spielern stellten sie damit den Großteil der  11 in der Jugendwertung angetretenen Spielern. Sie schlugen sich dabei sehr beachtlich und mußten nur der einzigen Jugendlichen Anna Volz nach kavaliersart den Vortritt lassen. Mit den Plätzen 2, 3, 4 und 5 belegten Jan Kolbenschlag mit 6.192 Punkten, Marcel Porath mit 5.922, Laurin Kolbenschlag mit 5.879 Punkten und Oliver Dollan mit 5.249 Punkten die nächsten Plätze. Lediglich Kay Kratzert fiel etwas zurück und landetet nach 6 Serien auf dem 8. Platz.

In der Gesamtwertung entprach dies den Plätzen 186 (Jan), 269 (Marcel), 283 (Laurin), 479 (Oliver) und 599 (Kay) von 792 angetreteten Spielerinnen und Spielern. Dies ist ein toller Erfolg, wenn man sich inmitten aller etablierten Skatspieler so behaupten kann !

Dazu von hier aus noch einmal allen Beteiligten einen

Herzlichen Glückwunsch !

Neben einem "Unkostenbeitrag" in Höhe von 50 €, die jeder Jugendlich erhielt, wurde Marcel als jüngster Teilnehmer im gesamten Spielerfeld noch separat ausgezeichnet. 

Bevor es ganz vergessen wird: bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften traten diese Jugendlichen noch im Liga-Cup an und belegten als reine Jugendmannschaft den 8. von 56 angetretenen Mannschaften. Mit 7.038 Punkten aus 6 Serien hatte hier Kay Kratzert den Löwenanteil zum Erfolg beigetragen. Aber auch das "Nesthäkchen" Marcel konnte sich mit seinen 6.607 Punkten durchaus sehen lassen. Oliver hob sich sein Kartenglück für die Einzelmeisterschaft auf und steuerte mit 4.498 Punkten seinen Beitrag zum Erfolg der Mannschaft bei.

5. Spieltag ISPA Gruppe Süd

Am 12.03.2016 fand der letzte Spieltag der ISPA Gruppe Süd statt. Die Skatspieler von Minicar hatten keine Chance mehr auf einen der begehrten 4 ersten Plätze, die zur Teilnahme in der "Königsklasse" bei der kommenden Deutschen Meisterschaft der ISPA in Bremen berechtigt. Mit einem weiteren mittelmäßigen Ergebnis von 10:14 Punkten konnte man jedoch sicherstellen, nicht in den Abstiegsstrudel zu rutschen. So hielt man den 10. Platz und kann sich nun auf die neue Saison konzentrieren.

Beste Spieler von Minicar waren Jan Kolbenschlag als 36. und Oliver Dollan als 54. in der Einzelwertung von 169 eingesetzten Spielern aus allen Mannschaften. Von den 7 Jugendlichen, die insgesamt eingesetzt wurden, kam nur einer nicht von Minicar. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass sich die Jugendmannschaft aus Pforzheim mit einem 10. Platz unter den etablierten "Skatroutiniers" wacker geschlagen hat. Dafür gebührt ihnen ein herzlicher Glückwunsch !!!

 

Hier nun die Abschlusstabelle der ISPA Gruppe Süd der Spielsaison 2015/2016:

Platz NR Mannschaft Ergebnis Punkte
1 16 Team Genesis 129.725 102:18
2 1 Die Tornados 1 122.028 96:24
3 4 SSC Millennium/skat-spielen.de 126.050 94:26
4 12 SJK Forellen-Asse 124.401 90:30
5 2 Die Tornados 2 111.746 74:46
6 7 1. SSV München e.V. 113.275 70:50
7 9 ISPA Friedrichshafen 05 108.581 68:52
8 11 Lucky Loser 109.662 64:56
9 13 SCD Eschborn e.V. 113.578 62:58
10 14 Minicar+ Goldstadtasse PF 107.720 48:72
11 3 Die Tornados 3 103.418 44:76
12 8 Reizende Jungs 99.474 40:80
13 5 1. SSC Geislingen e.V. 102.9.75 32:88
14 15 Schwabenoffensive 102303 32:88
15 10 Die Räuber aus der Pfalz 58.754 26:46
16 6 Skat-Asse Fulda 67.410 18:78

Die neue Saison beginnt am 19. November 2016.